Job: Dolmetschende in verschiedenen Sprachen, 10 – 30% im Stundenlohn auf Anfrage in der Rechtsberatung und - vertretung von Asylsuchenden

HEKS


HEKS, das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, unterstützt in 31 Ländern auf vier Kontinenten Projekte zur Bekämpfung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. In der Schweiz setzt sich HEKS für die Rechte und die Integration von Flüchtlingen und sozial benachteiligten Menschen ein. HEKS ist seit über 30 Jahren in der Beratung und Rechtsvertretung von Asylsuchenden tätig und verfügt über ein fundiertes Fachwissen und jahrelange Erfahrung in diesem Bereich. Mit Einführung des neuen Asylverfahrens ab 1. März 2019 haben die Asylsuchenden Anspruch auf Beratung und Rechtsvertretung in den Bundesasylzentren (BAZ). HEKS ist vom Staatssekretariat für Migration (SEM) in den Regionen Nordwestschweiz(Basel) und Ostschweiz (Altstätten/SG) beauftragt worden, den Rechtsschutz zu gewährleisten. Für diedafür vorgesehenen Gespräche sucht HEKS Linguaduktper 1. März 2019

Dolmetschende in verschiedenen Sprachen,10 – 30% im Stundenlohn auf Anfrage inder Rechtsberatung und -vertretung von Asylsuchenden Hauptherkunftsländer: Eritrea, Syrien, Afghanistan, Georgien, Türkei, Sri Lanka, Algerien, Marokko, Tunesien, Lybien, Somalia, Irak, Nigeria und weitereIhre Aufgaben:

  • Sie dolmetschen meistens per Telefon für die Rechtsberatung und -vertretung im Asylverfahren
  • Sie dolmetschen möglichst wortgetreu und sinngenau
  • Sie kennen Ihre Rolle in den Gesprächenund halten sich daran
  • Sie kennen die spezifische Terminologie im Asylwesen und können diese zutreffend anwenden
  • Sie organisieren und koordinieren zuverlässig die eigenen Dolmetschtermine mittels Datenbank

Wir erwarten:

  • Eine Ihrer Dolmetschsprachen sollte Ihre Muttersprache sein
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Dolmetschen (Arbeitszeugnisse)
  • Fliessender, mündlicher Ausdruck und Hörverstehen in Deutsch (C1 von Vorteil)
  • Idealerweise Zertifikat Interpret und/oder abgeschlossene Module 3, 4 oder 4a
  • Eine hohe Zuverlässigkeit und die Bereitschaft sich weiterzubilden
  • Einwand freier Leumund, durch Straf-und Betreibungsregisterauszug belegt
  • Kenntnisse von MS Office-und Internetanwendungen
  • Keine Anstellung beim Staatssekretariat für Migration (SEM)

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, herausfordernde Aufgabe (im Stundenlohn/auf Anfrage)
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Eine gute Einführung und spezifische Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Sprachnachweise, Arbeitszeugnisse) bis 11. Dezember 2018 jobs-rechtsschutz@heks.ch.

Mit der Zustellung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Bearbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen zu.

Mehr Infos / weitere Informationen: www.heks.ch/rechtsschutz