Job: PostDoc in Soziologie (60%)

Im Fachbereich Soziologie ist eine PostDoc Assistenz mit Bezug zum Bereich Afrikastudien zu besetzen.

PostDoc in Soziologie (60%), per 1. September 2018

Per 1. September 2018 ist eine wissenschaftliche Assistenz (PostDoc) bei der Professur für Afrikastudien mit sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt (Elísio Macamo) zu besetzen. Diese Professur ist der Soziologie zugeordnet und verfügt über ein interdisziplinäres Profil sowie Leitungsfunktion am Zentrum für Afrikastudien Basel. Das Zentrum vernetzt das Lehr- und Forschungsangebot mit Afrikabezug an der Universität Basel und stellt so die Durchführung des interdisziplinären Masterstudiengangs African Studies sicher. Im Zentrum der Tätigkeit der Assistenz stehen wissenssoziologische Lehrangebote und Forschungstätigkeiten gemäss untenstehendem Profil. Darüber hinaus soll sie die Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut (SwissTPH) unterstützen.

Diese Assistenz mit Promotion ist befristet auf zwei Jahre mit Möglichkeit auf Verlängerung um vier Jahre.

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben liegen in der projektbezogenen Mitarbeit in Lehre, Forschung und der Öffentlichkeitsarbeit:

  • Mitarbeit an Forschungsprojekten, respektive Einwerbung eigener Projektmittel und wissenschaftliche Weiterqualifikation in Soziologie (Habilitation)
  • Lehre (2 Semesterwochenstunden)
  • Betreuung und Beratung von Studierenden
  • Organisatorische Unterstützung der Professur
  • Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil

Sie verfügen über eine Grundausbildung und klares Profil in Soziologie, streben eine akademische Laufbahn an und möchten in Soziologie an der Universität Basel habilitieren. Sie verfügen diesbezüglich über die nötige Qualifikation (Promotion).

Sie haben ein Interesse an und Leistungsausweis in den Themenbereichen Wissen, Wissenschaftsforschung und öffentliche Gesundheit (in allen Fällen gerne mit Bezügen auf die Schweiz und aussereuropäische, insbesondere afrikanische, Gesellschaften).

Sie bevorzugen Kultur- und wissenssoziologische Ansätze und sind in der schweizerischen Soziologie aktiv, respektive mit dem Feld vertraut.

Sie verfügen über sehr gute Sprachkenntnisse und Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch, Englisch und möglichst auch Französisch. Sie legen Wert auf Sorgfalt insbesondere bei der systematischen Anwendung von qualitativen Methoden in der Forschung.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen Anstellungsbedingungen gemäss der universitären Personal- und Gehaltsordnung und den Richtlinien der Philosophisch-Historischen Fakultät, sowie einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag in einem dynamischen Team.

Bewerbung / Kontakt

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. Juni 2018 per e-Mail an: Departement Gesellschaftswissenschaften gesellschaftswissenschaften@unibas.ch, Stichwort Postdoc Soziologie.  

Ihre Unterlagen umfassen folgende Dokumente, die Sie in dieser Reihenfolge zu einem einzigen PDF-Dokument zusammenfügen:

  1. Bewerbungsschreiben, adressiert an Prof. Elísio Macamo, Departement Gesellschaftswissenschaften, Rheinsprung 21, 4051 Basel
  2. Curriculum Vitae
  3. Kopien von Diplomen, Zeugnissen und Leistungsabschriften
  4. Projektskizze für ein Habilitationsvorhaben zum Themenbereich «Rolle der Sozialwissenschaft in naturwissenschaftlichen bzw. interdisziplinären Forschungskontexten» (3-10 Seiten)
  5. Zwei Kontaktangaben für akademische Referenzen
  6. Allfällige weitere Referenzen

Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Elísio Macamo zur Verfügung (T. 061 207 34 85).

Zum Inserat: http://direktlink.prospective.ch/?view=fc95e840-e467-45c1-9f79-926bf464f129> Link