Event

02.04.2008 to 10.02.2008

Lucius Caflisch: Europäische Grenzen in Afrika: Botsuana/ Namibia

Ein Vortrag in der interdisziplinären Reihe "Europa und Afrika" des Europainstituts Basel

Das Wortgebilde "Eurafrika" entspringt der nicht unzutreffenden, aber auch ambivalenten Vorstellung, dass zwischen den beiden Kontinenten ganz spezielle Beziehungen bestehen. Jedenfalls speziellere als die ebenfalls je eigenen Beziehungen zwischen anderen Kontinenten. Die Vortragsreihe nimmt diese Problematik auf. Sie will dabei nicht die fragwürdige Vorstellung von kontinentalen Einheiten bedienen, sondern Positionen ausmachen, aus denen - aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven - über diese interkontinentalen Beziehungen nachgedacht wird.

Ort: Kollegiengebäude, Petersplatz 1, 4051 Basel

Programm:
26. März 2008
Georg Kreis: Von der Dekolonisation zum Neokolonialismus

2. April 2008
Lucius Caflisch: Europäische Grenzen in Afrika: Botsuana/ Namibia

9. April 2008
Marcel Tanner: Europäische Rezepte zu gesundheitlichen Erfolgen in Afrika?

16. April 2008
Till Förster: „Greener Pastures“: Afrikanische Europabilder vom besseren Leben

23. April 2008
Hartmut Leser : Europäische Afrikabilder aus geographischer Sicht

30. April 2008 fällt aus wegen 1. Mai

7. Mai 2008
Mohomodou Houssouba: Afrikanische Blicke auf Europa

14. Mai 2008
Patrick Harries: Europe, Africa & Christianity. Translating the Message

21. Mai 2008
Laurent Goetschel: Europäische Afrikahilfe


Contact

University of Basel
Centre for African Studies
Rheinsprung 21
CH-4051 Basel
Tel.: +41 (0)61 207 34 82
zasb-at-unibas.ch