28 Sep 2022
18:15  - 20:00

Ort:
Stattkino im Bourbaki Panorama | Löwenplatz 11 | 6004 Luzern

Veranstalter:
Caritas Schweiz

Ausstellung / Vernissage

Vernissage: Almanach Entwicklungspolitik 2023: "Urbanisierung im Globalen Süden"

Eine Vorstellung des neuesten Jahrbuches für Entwicklungspolitik von Caritas Schweiz

Vernissage Flyer

Im Jahr 2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Die Herausforderungen der weltweiten Armutsbekämpfung und einer nachhaltigen Entwicklung zeigen sich deshalb zunehmend in den (Mega-)Städten. Wie können die Internationale Zusammenarbeit und die Entwicklungspolitik eine sozial gerechte Urbanisierung im Globalen Süden unterstützen – jenseits technischer und planerischer Machbarkeitsphantasien? Wie können dabei die Strategien der Bewohnerinnen und Bewohner den Ausgangspunkt bilden? Der «Almanach Entwicklungspolitik 2023» von Caritas Schweiz widmet sich vertieft diesen Fragen. Autorinnen und Autoren aus der Stadtforschung und Fachleute der Internationalen Zusammenarbeit, der Stadtplanung und Architektur analysieren Urbanisierungsprozesse und stellen konkrete Projekte und Resultate vor. Was sich dabei zeigt: eine realistischere Beschreibung der wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhänge in den urbanen Regionen des Globalen Südens ist die Voraussetzung dafür, deren Funktionieren nicht einfach als defizitär zu begreifen. Zentral ist dabei der Fokus auf die Ungleichheit: innerhalb von Städten, zwischen grossen und kleinen Städten sowie zwischen Metropolen und ländlichen Regionen. Diese Aspekte werden von Expertinnen und Experten an der Buchvernissage vertieft.

Programm:

18:15 Uhr- Begrüssung Peter Lack, Direktor Caritas Schweiz
18:25 Uhr- "Lernen von Lagos: Stadtplanung und das Un(be)planbare", Vortrag von Fabienne Hoelzel, Architektin und Professorin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und Stadtforscherin
18:45 Uhr- "L’économie informelle en Afrique subsaharienne : le rôle des petites villes et des grandes villes", Vortrag auf Französisch von Jean Ngamine, Landesdirektor Tschad, Caritas Schweiz
19:05 Uhr- "Einmal Stadt, immer Stadt?", Vortrag von Einhard Schmidt-Kallert, langjähriger Leiter des Fachgebiets «Raumplanung in Entwicklungsländern» der Technischen Universität Dortmund
19:30 Uhr- Apéro Riche

 


Veranstaltung übernehmen als iCal