Weiterbildungskurs (6./7. Juni 2019):

Interkulturelle Kommunikation

Der Kurs macht die Teilnehmenden mit verschiedenen Konzepten von interkultureller und transkultureller Kommunikation vertraut. Im Zentrum stehen praktische Herausforderungen und die vielfältigen Chancen, die uns die Arbeit in einem internationalen Umfeld bietet.

Die Teilnehmenden setzen sich kritisch mit der Rolle von Kultur auseinander und entwickeln Methoden, um in ihrem Arbeitsumfeld effizient und produktiv zu kommunizieren. Sie entwickeln ein vertieftes Verständnis davon, wie verschiedene Faktoren die Wahrnehmung, Kommunikation und Arbeit beinflussen, und erhalten eine gute Grundlage für die Weiterentwicklung  ihrer eigenen interkulturellen und transkulturellen Kompetenzen.

Dieser Kurs dient als Grundlage für den Kurs Intercultural skills: Collaboration & Management.

  • Konzepte und Theorien der inter- und transkulturellen Kommunikation
  • Kultur und Wahrnehmung aus sozial- und geisteswissenschaftlicher Sicht
  • Identität und plurale Zugehörigkeit
  • Transkulturelle Kompetenz und narrative Empathie
  • Kulturelle Dimensionen und Werteorientierung
  • Kommunikationsmuster

6. Juni 2019, 9h-17h
7. Juni 2019, 9h-17h

Englisch oder Deutsch (abhängig von der Nachfrage)

Dieser Kurs berechtigt zum Erwerb von 1 ECTS-Kreditpunkt für den CAS African Affairs (Leistungsnachweis erforderlich).

CHF 690 inkl. Kursmaterial; Reise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht inbegriffen.

Zusätzliche Gebühr für den Leistungsnachweis (erforderlich für den Erwerb von Kreditpunkten): CHF 60

Anmeldefrist: 20. Mai 2019