Weiterbildungskurse am ZASB

Unsere thematischen Weiterbildungskurse können als Einzelkurse besucht werden oder als Modul für das Zertifikatsprogramm CAS in African Affairs.


Kurse von anderen Anbietern

Das CAS Internationale Zusammenarbeit und Globale Gesundheit (IZGG) wird vom Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) angeboten und richtet sich in erster Linie an Fachleute aus dem Gesundheitsbereich und Interessierte aus anderen Berufsgruppen, die sich für das Arbeiten im Ausland vorbereiten oder in ihrem Alltag mit interkultureller Kommunikation, Migration und Gesundheit im globalen Kontext konfrontiert sind.

Teilnehmende am CAS African Affairs können die beiden Teilmodule «A1: Vernetzte Welt» (14.09. bis 25.09.2020, 3 ECTS-Kreditpunkte) und «A2: Internationaler Kontext» (28.09. bis 9.10.2020; 3 ECTS-Kreditpunkte) des CAS IZGG anrechnen lassen. Zudem ist es möglich, einzelne Unterrichtsblöcke des IZGG zu spezifischen Themen zu besuchen, um für das CAS African Affairs Kreditpunkte (ECTS) zu erwerben. Folgende Themen sind dafür vorgesehen:

  • Kultur, Religion, Gesellschaft (1 ECTS)
  • Entwicklungszusammenarbeit in Theorie und Praxis (2 ECTS)
  • Ökologische Grundlagen und Landwirtschaft in den Tropen (2 ECTS)
  • Energie, Wasser und sanitäre Anlagen in Entwicklungsländern (1 ECTS)
swisspeace logo

swisspeace offers several postgraduate courses in collaboration with the University of Basel. These bridge current academic findings with the latest insights from peacebuilding practice. Postgraduate courses offered by swisspeace can be counted towards the CAS in African Affairs.

Postgraduate education courses offered by swisspeace


Koordinator Weiterbildung