Kadiatou Nenein Diallo
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Kadiatou Nenein Diallo
Philosophisch-Historische Fakultät
Zentrum für Afrikastudien

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Schönbeinstrasse 18-20
4056 Basel
Schweiz

k.diallo@unibas.ch

Kadiatou Diallo ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin im Rahmen des Projekts Aesthetics from the Margins am Zentrum für Afrikastudien Basel. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf künstlerischen Praktiken aus dem so genannten Süden (mit besonderem Schwerpunkt Afrika) als Mittel zur Wissenproduktion und zur gesellschaftlichen Transformation.

Sie hat einen MA-Abschluss in Kognitiver Psychologie (Universitäten von Maastricht, Niederlande, und Stellenbosch, Südafrika) und ein Diplom in Bildender Kunst (Ruth Prowse School of Art, Kapstadt, Südafrika). Sie ist Ko-Direktorin von SPARCK, Space for Pan-African Research, Creation and Knowledge, und Produzentin der Podcast-Reihe Artists on Africa.

2016 erhielt sie ein Forschungsstipendium vom Atelier Mondial und zog von Kapstadt nach Basel, wo sie weiterhin als Kuratorin, Vermittlerin und Kulturschaffende arbeitet, regelmäßig in Zusammenarbeit mit Kaserne Basel und der FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz), sowie als Fakultätsmitglied des MA in Public Spheres (MAPS) Programms an der édhéa (école de design et haute école d'art) in Sierre.